Gartenjahr

In Gartensendungen werden zumeist ausladende Gärten mit gefühlten 3.000 Hektar Fläche gezeigt – ein Umstand, der den Ehrgeiz in einem guten Freund geweckt hat. Er selbst hat nämlich „nur“ einen überschaubaren Reihenhausgarten zur Verfügung. Dass es möglich ist, auch auf einer Kleinfläche einen abwechslungsreichen Garten zu gestalten, war sein Anspruch und so entstand letztendlich auch die Idee, (s)ein volles Reihenhausgartenjahr abzulichten – einerseits die Entwicklung und Veränderung im Garten periodisch zu zeigen und andererseits auch die anfallenden Arbeiten zu dokumentieren.

Wer mein Faible für auf den ersten Blick unspektakuläre Reportagen kennt, weiß, dass ich da einfach nicht widerstehen konnte, mein Scherflein dazu beizutragen. Die Wahl meines Werkzeugs stand übrigens recht schnell fest – Farbe & Mittelformat für die periodischen Aufnahmen im Garten (= Kodak Ektar & Hasselblad) und klassisches SW & Kleinbild für die Dokumentation der Arbeiten (= Ilford FP4+ & Nikon F100). Bei einigen Serien bin ich trotzdem davon abgerückt – die alternativ verwendeten Kameras bzw. Optiken sind im Anschluss an die jeweilige Galerien vermerkt.

Prolog, an einem sonnigen Tag im Herbst…

Nur wer sät, kann auch ernten und damit im nächsten Jahr die Blumen sprießen und blühen, beginnt das Gartenjahr eigentlich schon im Herbst mit der Aussaat der Knollen.

Winterimpressionen

Strauchschnitt, an einem frostigen Tag im Jänner

Frühlingserwachen – die ersten zarten Sonnenstrahlen

Paradeiser an- & Drache aufbauen, alles im März

Buntes im März

im Rausch der Farben

Nikon F100 / 90mm f2.8 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

Mamiya RB67 / 65mm f4.5 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

in voller Blüte, April…

alles neu macht der Mai…

wehe, wenn sie losgelassen – die Auswilderung von Paradeiser, Paprika & Co…

Abendstund´hat Gold im Mund…

Wasser Marsch!

Nikon F100 / 90mm f2.8 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

gut gerüstet bis zur Paradeiserernte…

am Blütenmeer…

eingetaucht:

Nikon F100 / 50mm f1.4 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

Welcome to the jungle – die große, kleine Welt im Ganzen

Nikon F100 / 20mm f2.8 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

…und dabei die Details nicht aus den Augen verlieren

Nikon F100 / 35mm f1.8 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

frisch aufgetischt!

Nikon F100 / 35mm f1.8 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

out of control – zwei Wochen Urlaubswildwuchs und ein letztes Aufbäumen des Sommers…

Der Herbst ist da!

Nikon F100 / 35mm f1.8 / Kodak Ektar / Scan vom Negativ

Der Winter ruft…

…und damit beginnt sich der Kreis langsam wieder zu schließen…

…finaler Herbstfarbenrausch